Mit einem Verlust fertig werden

Immer wenn ich an einem Friedhof vorbeikomme, sehe ich dort zahlreiche Engel. Wenn ein Begräbnis stattfindet, sind manchmal Tausende von Engeln da und trösten die Trauernden. Aber selbst wenn nur eine Person auf dem Friedhof ist, sind zahlreiche Engel dort. Falls Sie die Präsenz eines Verstorbenen spüren, den Sie lieben, sollten Sie nicht daran zweifeln. Wenn jemand gestorben ist, kommt seine Seele häufig von Engeln begleitet zurück, um den Hinterbliebenen zu helfen. Manche Menschen werden so von ihrer Trauer übermannt, dass sie meinen, jeden Kontakt zu dem Verstorbenen verloren zu haben.

Wenn das geschieht, können die Engel und der Geist des Verstorbenen über jemand anderen einen Kontakt herstellen. Es kann ein Familienmitglied sein oder auch eine völlig fremde Person. Jemand könnte Ihnen zum Beispiel die Lieblingsblumen des Verstorbenen schenken, dessen Lieblingsmelodie summen oder etwas sagen, das ganz nach ihm klingt. Wenn so etwas geschieht, ist das ein deutlicher Hinweis, dass der geliebte Mensch versucht, Sie vom Jenseits aus zu trösten. Tun Sie diese wertvollen Momente nicht – wie so viele Menschen – als Einbildung ab.

Was mir gezeigt wurde

Ich sehe ständig Geister – Menschen, die verstorben und in den Himmel gekommen sind und aus einem bestimmten Grund vorübergehend zurückgekehrt sind. Etwa um jemandem zu helfen. Viele von Ihnen haben sicherlich schon einmal die Präsenz eines geliebten Menschen gespürt, der bereits verstorben ist: ein Elternteil, ein Großvater oder eine Großmutter, ein Kind ... Ihr Schutzengel hat diesen Geist zu Ihnen gelassen, damit er Sie unterstützt oder Ihnen einen Rat gibt, vor allem in Zeiten, in denen Sie Hilfe brauchen. Ein Geist ist kurz da, um Ihnen zu helfen, und kehrt dann in den Himmel zurück. Gelegentlich wird Ihnen vielleicht sogar erlaubt, einen Geist kurz zu sehen. Wenn ich einen Geist sehe, was an den meisten Tagen mehrmals passiert, wird mir eine undeutliche, hell strahlende menschliche Erscheinung gezeigt. Ein Geist kann in einem beliebigen Alter erscheinen. Manchmal zeigt er sich in dem Alter, in dem der Mensch gestorben ist, und manchmal zeigt er sich in der Blütezeit seines Lebens. Ich sehe Geister in der Nähe ihrer Lieben.

Sie flüstern ihnen etwas ins Ohr oder berühren zur Unterstützung ihren Arm. Gelegentlich sehe ich in einem Restaurant einen Geist bei einem Menschen sitzen, um ihn zu unterstützen und zu trösten. So seltsam uns das anmuten mag, es fällt uns leichter, die Präsenz eines Geistes zu spüren als die unseres Schutzengels oder eines anderen Engels. Das ist einer der Gründe, warum unser Schutzengel den Geist eines geliebten Menschen zu uns lässt, damit er uns helfen kann. Letzten Monat habe ich in der Friends Hall in London einen Vortrag gehalten. Vor mir, zwischen der Bühne und dem Publikum, tanzte der Geist eines jungen blonden, etwa sechsjährigen Knaben hin und her. Er war voller Freude, und es machte ihm Spaß, mich mit seinem Tanz auf sich aufmerksam zu machen. Ich bin mir nicht sicher, warum er da war. Ich nehme an, seine Mutter befand sich im Publikum – hoffentlich hat sie seine Präsenz gespürt. Ich weiß, dass dieser Junge im Himmel ist, aber in diesem Moment war er gekommen, um Hallo zu sagen.

Weisheit

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit aktuellen Buchtipps, Leseproben und Gewinnspielen.

Jetzt Abonnieren